Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops

www. ogrodnicze.eu

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmen die Regeln des Verkaufs über den Online-Shop,
der von dem Verkäufer unter der Adresse www.ogrodnicze.eu betrieben wird.

Der Verkäufer ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts „Polprotex” geführt von Herrn Andrzej Piecyk
und Herrn Łukasz Górzyński, mit Sitz in Łódź (94-221), Złotno 80A, eingetragen
unter der Nummer NIP [Steueridentifikationsnummer]: 7272751770, Regon [Gewerbeanmeldenummer]: 100754109, wechselweise auch „Dienstleister” genannt.

Kontaktdaten des Dienstleisters:

Adresse: Zgierz (95-100) ul. Konstantynowska 72/70

Telefonnummern: 533355099, 535535836, 502351633, 42719 07 14 intern 119.

E-Mail: kontakt@ogrodnicze.eu

 

§ 1 Definitionen

 

PASSWORT - bedeutet eine Reihe von Buchstaben- und Ziffernzeichen oder anderen vom Kunden bei der Registrierung im Online-Shop gewählten Zeichen, die zur Sicherung des Zugangs zum Kundenkonto im Online-Shop verwendet werden.

KUNDE - bedeutet einen Träger, für den laut diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Rechtsvorschriften die Online-Dienstleistungen erbracht werden können und mit dem ein Kaufvertrag abgeschlossen werden kann.

KONTO (KUNDENKO) - bedeutet ein für jeden Kunden individuelles Panel, das für ihn nach seiner Registrierung vom Verkäufer aktiviert wird.

PRODUKT – bedeutet eine Ware, die vom Verkäufer mittels der Internetseite des Online-Shops präsentiert wird.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - bedeuteten die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online-Shops.

ANMELDUNG - bedeutet tatsächliche Handlung, die nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommen wurde und die zur Nutzung aller Funktionalitäten des Online-Shops erforderlich ist.

ONLINE-SHOP - bedeutet Internetseiten, auf denen der Verkäufer den Verkauf von Waren führt, die unter der Internetdomain www.ogrodnicze.eu betrieben werden.

VERKÄUFER - bedeutet Herrn Andrzej Piecyk und Herrn Łukasz Górzyński, die ein Gewerbe unter der Firma „Polprotex” s.c. mit Sitz in Łódź (94-221) ul. Złotno 80A, NIP:727-275-17-70, REGON: 100754109; E-Mail: kontakt@ogrodnicze.eu betreiben, die zugleich Inhaber des Online-Shops sind.

BÜRO DES VERKÄUFERS - bedeutet eine Geschäftsstelle unter der Adresse: Konstantynowska 62/70, 95-100 Zgierz, die für Kundenservice vorgesehen ist.

KAUFVERTRAG - bedeutet einen auf elektronischem Wege zu den in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmten Regeln abgeschlossenen Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer.

BESTELLUNG – bedeutet den Abschluss des Vertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer, Gegenstand dieses Vertrags sind die im Online-Shop, für den diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten, vorhandenen Waren.

LIEFERUNG - bedeutet eine tatsächliche Handlung, die auf einer Lieferung durch den Verkäufer an den Kunden über einen Lieferanten der in der Bestellung bestimmten Ware beruht.

LIEFERANT – bedeutet einen Träger, mit dem der Verkäufer im Bereich der Lieferung von Waren zusammenarbeitet.

 

§ 2 Allgemeine Bestimmungen

 

1. Voraussetzung für eine Bestellung im Online-Shop von dem Kunden ist
das Vertrautmachen mit den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Bestätigung seiner Bestimmungen bei der Abwicklung der Bestellung.

2. Der Online-Shop www.ogrodnicze.eu beschäftigt sich mit dem Einzelhandel über das Internet.

3. Alle im Online-Shop präsentierten Produkte sind fabrikneu, originalverpackt, mangelfrei und wurden gesetzmäßig auf den polnischen Markt gebracht.

 

§ 3 Aufgeben von Bestellungen

 

1. Alle auf der Internetseite www.ogrodnicze.eu angegebenen Preise sind Bruttopreise in PLN (sie enthalten Mehrwertsteuer). Die obengenannten Preise enthalten keine Transportkosten (Transportkosten sind im weiteren Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt).

2. Die Bestellungen werden über die Internetseite, per E-Mail oder per Telefon angenommen.

3. Die Bestellungen über die Website können 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche das ganze Jahr über aufgegeben werden. Telefonische Bestellungen kann man nur an den Tagen und zu den Uhrzeiten aufgeben,
die auf der Internetseite des Online-Shops angegeben sind (Reiter Kontakt).

4. Die Bestellung gilt als ordnungsmäßig aufgegeben, wenn der Käufer das Bestellungsformular korrekt ausfüllt und genaue Kontaktdaten und Adresse, an die die Ware geschickt werden soll (darunter auch E-Mail-Adresse und Telefonnummer), angibt.

5. Falls die von dem Käufer angegebenen Daten unvollständig sind, nimmt der Verkäufer mit dem Käufer Kontakt auf. Falls dieser Kontakt wegen des Kunden unmöglich ist (per Telefon oder per E-Mail), hat der Dienstleister Anspruch darauf, die Bestellung zu stornieren.

6. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse ein elektronisches Bild der Abrechnungsdokumente, insbesondere: Rechnungen mit Anlagen, Korrekturrechnungen mit Anlagen und Formulare geschickt werden.

7. Bei der Aufgabe der Bestellung erklärt sich der Käufer damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten in der Datenbank des Online-Shops zum Zwecke ihrer Verarbeitung im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung gespeichert werden. Falls der Käufer sein Einverständnis dazu gibt, ist er berechtigt, seine Daten einzusehen, sie zu berichtigen und ihre Löschung zu verlangen.

8. Der Käufer kann die Möglichkeit der Datenspeicherung durch das System zur Erleichterung der Aufgabe einer nächsten Bestellung benutzen. Zu diesem Zweck muss der Käufer sein Login und Passwort angeben, die zur Freischaltung des Zugangs zu seinem Konto notwendig sind. Das Login und Passwort sind eine Reihe von Zeichen, die vom Käufer bestimmt wurden.

9. Der Käufer kann auch auf die oben beschriebene Registrierung verzichten und die Waren im Online-Shop als unangemeldeter Käufer erwerben.

10. Nach der ordnungsmäßigen Aufgabe der Bestellung bekommt der Käufer an seine E-Mail-Adresse eine Bestätigung der Aufnahme der Bestellung.

11. Die Abwicklung der Bestellung fängt an, wenn die Zahlung für die Ware auf das in der Rückbestätigung angegebene Konto eingeht - bei der Überweisung oder bei der Zahlung per Nachnahme.

 

§ 4 Lieferkosten und Liefertermin

 

1. Die Ware wird an die im Bestellformular bzw. per E-Mail oder Telefon angegebene Adresse versandt.

2. Die Ware wird an den Kunden durch eine Kurierfirma geliefert. Es besteht auch die Möglichkeit, die bestellte Ware im Sitz der Verkäufers persönlich abzuholen.

3. Die Sendung wird an den Kunden innerhalb von 7 Arbeitstagen nach der Aufnahme der Bestellung vom Verkäufer geliefert.

4. Genaue Lieferkosten sind auf der Internetseite des Online-Shops (Reiter Transportkosten) angegeben.

5. Nach dem Einkauf der Ware möchten wir Sie bitten, uns zwecks der Bestätigung ihrer Verfügbarkeit telefonisch zu kontaktieren.

 

§ 5 Zahlungen

 

1. Für jede verkaufte Ware wird dem Kunden vom Verkäufer eine Quittung oder eine Rechnung ausgestellt.

2. Die Zahlung für die bestellte Ware kann entweder per Nachnahme (bei der Erhalt) oder per Überweisung auf das Bankkonto des Online-Shops erfolgen.

 

§ 6 Warenabnahme

 

1. Die Lieferungen werden auf dem Gebiet der Republik Polen durchgeführt. Der Verkäufer kann die Ware auch außerhalb von Polen mit Erlaubnis des Verkäufers (die Kosten solcher Lieferung werden separat durch die Kurierfirma ermittelt) schicken.

2. Vor der Entgegennahme der Sendung vom Kurier soll der Kunde überprüfen, ob die Verpackung beim Transport nicht beschädigt worden ist. Wenn die Verpackung oder die Ware beschädigt oder unvollständig ist, soll man in Anwesenheit des Kuriers ein entsprechendes Protokoll erstellen und schnellstmöglich den Verkäufer kontaktieren. Keine Feststellung der quantitativen bzw. qualitativen Mängel bei der Entgegennahme der Sendung kann sich negativ auf das Ergebnis der eventuellen Ansprüche des Kunden wegen einer Beschädigung oder eines Mangels eines Teil der Lieferung auswirken.

 

§ 7 Rücktritt vom Vertrag

 

1. Der Konsument, der einen Vertrag im Fernabsatz abgeschlossen hat, ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, ohne einen Grund zu nennen, indem er eine entsprechende schriftliche Erklärung abgibt. Dieses Recht ist jedoch zeitlich beschränkt und steht nur 10 Tage zu.

2. Ein Produkt, das in einer solchen Situation zurückgegeben wird, wird nur dann zurückgenommen, wenn es komplett zurückgeschickt wird, und die Ware selbst und das Zubehör unbeschädigt sind und keine Gebrauchsspuren tragen, die darauf hindeuten, dass die Ware zu anderen Zwecken als nur zur ihrer Überprüfung benutzt worden ist.

3. Wenn das Recht auf den Rücktritt vom Vertrag in Anspruch genommen wird, ist die zurückgegebene Ware an die Adresse des Sitzes des Dienstleisters auf eigene Kosten zurückzuschicken.

4. Der zurückzuschickenden Ware ist eine schriftliche Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag und die Nummer des Kontos, an das der Online-Shop die Zahlung zurückzuzahlen hat, beizufügen.

5. Innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Erhalt der Ware samt der Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag soll der Verkäufer das Produkt überprüfen. Wenn die Ware die im Abs. 2 dieses Paragrafen angegebenen Anforderungen erfüllt, wird eine Korrekturrechnung erstellt. Das Original samt der Kopie der Korrekturrechnung wird an den Kunden per Express-Einschreibebrief geschickt. Der Kunde sollte die von ihm unterschriebene Kopie der Korrekturrechnung zurückschicken. Nach Erhalt dieser Kopie wird der Verkäufer innerhalb von 7 Arbeitstagen die Zahlung auf das Konto des Käufers zurückerstatten.

 

§ 8 Reklamationsverfahren

 

1. Alle von dem Verkäufer im Online-Shop präsentierten Waren besitzen eine Garantie des Herstellers und des Verkäufers. Die Garantiefrist sowie ausführliche Bedingungen der Garantieabwicklung für jedes Produkt sind in dem vom Garantiegeber ausgestellten Garantieformular bestimmt. Der Verkäufer stellt das oben genannte Garantieformular auf Wunsch des Käufers aus.

2. Die der Garantie unterliegende Ware wird auf Kosten des Verkäufers an die Adresse seines Sitzes zurückgeschickt.

3. Das ausgetauschte Produkt wird dem Käufer auf Kosten des Dienstleisters versandt.

4. Wenn die Ware mit dem Vertrag nicht übereinstimmt, ist die Ware zusammen mit der schriftlichen Angabe der Art der Nichtübereinstimmung und den Erwartungen hinsichtlich der Abwicklung der Verpflichtungen des Käufers auf Kosten des Dienstleisters zurückzuschicken.

 

§ 9 Datenschutzerklärung und Personaldatenschutz

 

1. Der Administrator der Datenbank mit den personenbezogenen Daten der Kunden des Online-Shops im Zusammenhang mit den Einkäufen ist der Dienstleister.

2. Die personenbezogenen Daten der Kunden werden ausschließlich zur Erfüllung der Kaufverträge benutzt. Diese Daten können nur an die für die Lieferung der gekauften Waren an den Kunden verantwortlichen Personen weitergeleitet werden. Der Kunde ist berechtigt, seine Daten einzusehen und sie zu berechtigen. Die Daten werden dem Dienstleister freiwillig übermittelt.

 

§ 10 Schlussbestimmungen

 

1. Der Dienstleister behält sich vor, Änderungen an diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzunehmen, unter Vorbehalt, dass für die vor der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Verträge, die bei der Aufgabe der Bestellung durch den Käufer geltende Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt.

2. Veröffentlichungsdatum der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 23. Mai 2014.

 


Projekt i wykonanie Exis Interactive